28 Aug

Schumacher zum 20-jährigen Rennjubiläum – die besonderen Momente

Am Wochenende feierte Michael Schumacher auf der legendären Rennstrecke in Spa-Francorchamps sein 20-jähriges Dienstjubiläum – und was für eines: Ein furioser Schumacher raste vom 24. Platz auf den fünften. Eine beeindruckende Leistung. Der Kurs in den Ardennen hat für Schumacher eine ganz besondere Bedeutung. Mitten in der Saison 1991 absolvierte er dort für das Jordan-Team sein Debüt in der Formel 1.  Ein Jahr später gewann er im Benetton sein erstes Rennen, fünf weitere Siege sollten folgen und 2004 holte er in Spa vorzeitig seinen siebten WM-Titel.

“Die Strecke setzt ganz besondere Emotionen und Gefühle frei”, sagt Schumacher über sein “Wohnzimmer”. Der TeamBlog gratuliert und erinnert an die besonderen Momente, die der Rekordweltmeister in Spa-Francorchamps erlebte – auch wenn er diesmal leider nicht an vergangene Erfolge anknüpfen konnte.

Sein erstes Rennen 1991

http://www.youtube.com/watch?v=iY1tTnIhsW8

Die Worte des jungen Schumacher nach seinem ersten Grand-Prix-Sieg 1992 in Spa

 

Als Schumacher 1998 auf drei Rädern fuhr.

 

Das berühmte Überholmanöver von Mikka Häkkinen 2000

 

Der Rennkurs aus der Perspektive der On-Board-Kamera von Michael Schumacher