Was ich mir von meiner Karriere und meinem Arbeitsleben wünsche?

  • Freiheit,
  • flache Hierarchien,
  • Selbstständigkeit,
  • die Aufmerksamkeit der Führungskräfte
  • und vor allem: Selbstverwirklichung.

So oder so ähnlich antworten heute wohl viele Schulabsolventen, wenn sie gerade heraus sagen, was sie denken. Dass die Realität oftmals anders aussieht, hat auch Heiko Vogler, Regionaldirektionsleiter bei der Deutschen Vermögensberatung, erkannt. Er gibt dem heutigen Nachwuchs das, wonach er strebt: echte Karrierechancen.

Die Redaktion des TeamBlogs ist heute zu Besuch in Groß-Umstadt, in der Regionaldirektion von Heiko Vogler. Wir betreten keine normalen Büroräume, wie man sie sich vielleicht vorstellen würde: Flure mit monotoner Einrichtung und eine Stille, die nur durch das Tastaturklimpern und die läutenden Telefone durchdrungen wird.

Wir kommen hingegen in ein Haus, das schon fast einer Privatwohnung gleicht und uns in geschmackvollem Ambiente empfängt. Überall wuseln Mitarbeiter durch die Räume, begrüßen uns herzlich. Eines fällt uns noch auf: Viele der Mitarbeiter scheinen erst Anfang/Mitte 20 zu sein.

Bei uns hat jeder eine Stimme

Im modernen Konferenzraum begegnen wir auch Heiko Vogler, der seine Partner zusammenruft. Und dann geschieht etwas, das bereits viel darüber aussagt, was uns in unserem Gespräch noch erwarten wird: Nicht Heiko Vogler, sondern sein Partner Luca Bartusch, nimmt am Kopfende des Tisches Platz. „So, Luca, dein Termin“, wendet sich Heiko Vogler an seinen Zögling.

Grow Together

Der Grund, warum wir heute hier sind, ist das Format „Grow Together“, das Luca mit seinen erst 20 Jahren ins Leben gerufen hat und über das er uns heute Näheres erzählen möchte:

Mit „Grow Together“ haben wir eine Austauschplattform entwickelt, die für Menschen ist, die mehr vom Leben wollen.

Ob für Berufsinteressenten oder zukünftige Kunden – mit „Grow Together“ schlagen wir einen modernen und innovativen Weg ein, um die Finanzwelt der jungen Generation schmackhaft und verständlich zu machen.

Ich selbst hatte schon sehr früh den Drang mir etwas Eigenes aufzubauen. Mit einem geringen Verdienst, vorgeschriebenen Umsatzzahlen und dazu noch langen Arbeitszeiten wollte ich mich nicht zufrieden geben. Das konnte doch nicht alles sein, dachte ich mir.

Luca Bartusch wusste schon früh, was er wollte!

Luca Bartusch wusste schon früh, was er wollte

Mit dem Einstieg bei Heiko Vogler habe ich mir genau das ermöglicht, was ich immer wollte: mehr vom Leben.“

Beeindruckende Worte des noch so jungen Partners. Doch schaut man in die Runde, sitzen viele junge Menschen an einem Tisch, die dem nur zustimmen können und genau aus demselben Grund heute hier sind.

„Die Plattform „Grow Together“ war Lucas Idee, mit der er einfach auf mich zukam, weil er eine moderne und coole Möglichkeit suchte, auch andere Leute in seinem Alter für den Beruf des Vermögensberaters zu begeistern. Denn, wer will heute noch Banker oder Versicherungskaufmann werden? Alles Berufe, die sich für die heutige Jugend nicht mehr cool genug anhören. Warum also nicht einfach einen anderen Weg wählen, der eigentlich genau das beschreibt, was uns dieser Beruf ermöglicht?

Wir bieten Freiheiten, die einem kein anderer Beruf gibt.

Bei uns teilst du dir deine Zeit selbst ein und bist für deinen Erfolg selbst verantwortlich. Wenn du mit 30 Jahren einen Porsche fahren willst, sind wir die Letzten, die dich bremsen, sondern ermutigen dich, deinen Weg weiter zu gehen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Wir sind ein Team und jeder gönnt jedem seinen Erfolg“, sagt Heiko Vogler.

Ein junges Team zieht gemeinsam an einem Strang

Auch der 24-jährige Patrick Wolf ist das beste Beispiel dafür, dass die DVAG einem Möglichkeiten bietet, wie kaum ein anderes Unternehmen in Deutschland:

„Ich bin heute sozusagen bereits in meiner zweiten Amtszeit als Vermögensberater. Nach meiner Ausbildung bei der DVAG wollte ich auch einmal in ein anderes Unternehmen schnuppern, ich kannte ja schließlich nichts anderes. Doch hier musste ich schnell merken, dass nicht alle Wert auf Kundenbindung und den persönlichen Kontakt legen. Meine Kunden waren einfach nur Nummern, die ich keinem Gesicht zuordnen konnte und es kam häufig vor, dass mir diese berichteten, in den letzten 10 Jahren von keinem Mitarbeiter des Versicherungsunternehmens persönlich kontaktiert worden zu sein.

Nach nur einem halben Jahr kehrte ich zur Deutschen Vermögensberatung zurück – und das ohne Probleme. Mein Coach hatte den Kontakt zu mir nie abgebrochen, sondern hatte mir die Rückkehr sogar vorausgesagt. Was soll ich sagen? Heute bin ich mehr als glücklich hier meine berufliche Heimat gefunden zu haben und Teil eines so tollen Teams zu sein.“

Teamgeist steht bei Heiko Vogler (li.) ganz oben auf der Agenda

Teamgeist steht bei Heiko Vogler (li.) ganz oben auf der Agenda

Wir gehen mit der Zeit

„Grow Together“ bietet jungen Menschen eine Wissens- und Karriereakademie, in der sich jeder selbst entfalten und in seinem ganz eigenen Tempo Geld verdienen kann. Erfahrene Kollegen und Mentoren wie Heiko Vogler sind hier nicht nur „Chefs“, sondern helfen dabei, individuelle Berufswege zu gestalten.

„Wir wollen junge Menschen darauf aufmerksam machen, was im Leben auf sie zukommt. Und das von Mensch zu Mensch und nicht mit abstrakten Methoden, deren Sprache sie nicht verstehen.

Der Mensch steht bei uns im Vordergrund.

Mit unserer fundierten Aus- und Weiterbildung und mit Top-Produkten wollen wir Kunden zur Seite stehen und ein auf sie individuell zugeschnittenes Finanzkonzept bieten. Und warum soll man nicht mit der Zeit gehen? Gerade erst kürzlich waren wir bei einem Event in der Nähe unserer Regionaldirektion. Das „Seebeben“ ist bei jungen Menschen aus der Rhein-Main-Region sehr beliebt. Mit unserem Stand vor Ort wollten wir einfach mal etwas unkonventionelles testen.

Wir sind jung, also lasst uns doch auch so arbeiten.

Kaltakquise war gestern – wir stehen für ein modernes Unternehmen, das ein offenes Ohr für das hat, was die jungen Leute von heute brauchen und anstreben“, erläutert Luca seine Idee noch einmal näher.

Dass Heiko Vogler das Gespräch zwischendurch für einen Kundentermin kurz verlässt, beweist einmal mehr, dass er das, was er predigt, auch lebt. Er vertraut seinen Partnern und gewährt auch den Jüngsten ihre eigene Entwicklung, ein eigenes Bewusstsein für Verantwortung und eine freie Entfaltung auf ihrem individuellen Karriereweg.

Auf der Facebook-Seite von “Grow Together“ erfahrt Ihr zudem alle Neuigkeiten rund um die Plattform.