Rund 20 Beraterinnen trafen sich am 15. und 16. März im Zentrum für Vermögensberatung (ZVB). Aus ganz Deutschland sind sie nach Marburg angereist, um an einer besonderen Weiterbildung teilzunehmen – von Frauen für Frauen. Sie gehören zu den ersten Teilnehmerinnen, die im Rahmen einer Pilotgruppe ein exklusives Seminar vorab besuchen.

Das neue Seminar „Klarheit und Balance für Ihren Erfolg als Vermögensberaterin“ wird erstmalig ab April 2018 in unser Aus- und Weiterbildungsangebot aufgenommen. In drei Modulen des Seminars lernen die Teilnehmerinnen, ihre besondere Rolle als Frau, Vermögensberaterin und Führungspersönlichkeit bewusster wahrzunehmen und sich in ihrem beruflichen und persönlichen Alltag noch stärker zu positionieren.

Stärken fördern

Geleitet wird das neue Seminar von der erfahrenen Referentin Dr. Sonja Deutschmann. Die promovierte Psychologin und zertifizierte Trainerin fasst die Ziele des Seminars so zusammen:

Mit dem maßgeschneiderten und praxisorientierten Ansatz ist das Seminar speziell auf die Bedürfnisse und Fragestellungen von Frauen ausgerichtet, die mehr wollen. Die Teilnehmerinnen lernen verschiedene Techniken und Wege kennen, um ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen noch weiter auszubauen.

In einer offenen Atmosphäre nahmen die Teilnehmerinnen sich Zeit, um mit der Referentin und den Kolleginnen darüber auszutauschen, was den weiblichen Erfolg ausmacht und neue Impulse für ihren beruflichen Alltag und ihre Persönlichkeitsentwicklung mitzunehmen.

Was ist mit wichtig? Wo liegen meine Prioritäten? Wo stehe ich und wo möchte ich hin? Wer sich selbst kennt und die Klarheit über eigene berufliche, unternehmerische und auch private Ziele besitzt, kann mit Erfolg an sich arbeiten und sich weiter entwickeln. Basierend auf den persönlichen Werten, lassen sich – mit dem im Seminar erworbenen Wissen – passgenaue, pragmatische Lösungen und Strategien in essentiellen Erfolgs-Feldern entwickeln und umsetzen.

Der Weg zum „neuen Ich“

Das dreiteilige Seminar umfasst folgende Themen:

  • Quick Tools für das Zustands-/ Stressmanagement
  • Kennenlernen maßgeschneiderter Kommunikations-Strategien
  • Auflösung von limitierenden Glaubenssätzen
  • Selbstführung in der Rolle als Führungskraft und im Vertrieb
  • Individuelle, pragmatische Zukunftsausrichtung und -planung

Das Feedback von ersten Teilnehmerinnen war sehr positiv. Dörte Kruppa, Vermögensberaterin aus Hamburg, sagt:

Es tut gut, die eigene Persönlichkeit und das eigene Wirken aus einer neuen Perspektive zu sehen. Ich fahre mit vielen tollen Anregungen und Ideen zur Umsetzung nach Hause.

Für interessierte Vermögensberaterinnen (ab der Stufe Geschäftsstellenleiterin) heißt es jetzt: Schnell sein! Das nächste Seminar beginnt bereits im April.