Es waren bewegte Wochen im Leben von Felix Wiggers: das Erreichen der höchsten Karrierestufe, die Geburt seines Sohnes Jaro und die Schlüsselübergabe fürs neue Eigenheim.

Im Februar 2018 wurde Felix – mit gerade einmal 29 Jahren – der zurzeit jüngste Direktionsleiter Deutschlands. Alles in allem eine unbeschreibliche Zeit:

Es sind Momente des puren Glücks. Das ist unbeschreiblich! Ich bin erleichtert, stolz und sehr glücklich!

Wir haben den frisch gebackenen Direktionsleiter und Vater in Lübeck besucht (2:35 Min.):

„Karriere in der Vermögensberatung ist ein Marathon und kein Sprint“

Sein Erfolg verdankt Felix Wiggers auch seinem Coach und Mentor Gerhard Kruppa, Direktionsleiter aus Hamburg/Braak: „Ohne Gerhard wäre ich nicht erfolgreich gewesen. Er hat mir gezeigt, wie es funktioniert. Ich habe ihm vertraut und bin mit ihm gemeinsam diesen Weg gegangen. Ich habe von Gerhard die zwei wichtigsten Sachen gelernt: Erstens, immer den Menschen im Vordergrund zu sehen. Und zweitens, die Dinge langfristig zu betrachten, strategisch zu planen und umzusetzen.

Man sollte nachhaltig arbeiten und nicht den kurzfristigen Erfolgen hinterher laufen. Karriere ist ein Marathon und kein Sprint.

Heute ist Felix Wiggers selbst für ein über 50-köpfiges Team verantwortlich und vermittelt seine Werte an seine Partner: Persönlichkeit, Ehrlichkeit, Freude am Umgang mit Menschen, Langfristigkeit – im Denken und im unternehmerischen Handeln.

Gerhard Kruppa hat schon früh das Potenzial in Felix gesehen, ihn gefördert und gefordert:

Felix ist einer von den jungen Wilden. Er weiß, was er will, er ist motiviert, er lebt Vermögensberatung und ist sicherlich einer der großen Vorbilder, die wir unter jungen Vermögensberatern haben.

Team-Spirit in Lübeck

Als junge, dynamische Direktion symbolisiert Felix Wiggers mit seiner Mannschaft das, was junge Berufseinsteiger heute besonders anspricht: einen Beruf, der einen erfüllt. Und ein Umfeld, in dem es täglich aufs neue Spaß macht, zu arbeiten. „Früher ging es vielleicht um andere Tugenden und Symbole“, sagt Felix Wiggers. „Heute geht es nicht mehr nur um das Materielle, nicht nur ums Thema Geld. Es geht vielmehr um den Sinn im Leben und um die Freude, mit Menschen zusammenzuarbeiten.

Mein Team besteht aus besonderen, wertvollen Menschen. Wir sind eine junge Mannschaft mit einem frischen Spirit. Wir halten zusammen, haben gemeinsam Spaß – bei der Arbeit und in der Freizeit, wir unterstützen uns gegenseitig und leben unser Miteinander, wie eine große Familie.

Felix Wiggers hat Spaß an seinem Beruf und geht darin auf. Er ist zielstrebig, er weiß, wohin er will und er geht einen klaren Weg. Mit seiner positiven Energie motiviert und inspiriert er seine Partner immer wieder aufs Neue, so Anil Altinbasak:

Felix lebt Vermögensberatung. Ich kenne keinen Menschen, der das so in jeder Ader, gefühlt in jeder Haarwurzel, im seinem ganzen Wesen trägt. Wenn man jetzt den Duden aufschlagen würde und nach der DVAG suchen würde, müsste da gleich Felix Wiggers stehen.

Familiensache Vermögensberatung

Hinter jedem starken Mann steht eine starke Frau: Ehefrau Katja Wiggers ist selbst Vermögensberaterin mit Herz und Seele und mit 26 Jahren die jüngste Hauptgeschäftsleiterin Deutschlands.

Felix Wiggers sagt dazu: „Meine Frau ist unglaublich. Sie ist die Liebe meines Lebens, mein Rückgrat und Unterstützung. Ich bin so stolz, dass ich sie habe! Ihr Einsatz ist bewundernswert, hochschwanger hat sie noch Kundentermine wahrgenommen.“

Mit beiden Füßen fest auf dem Boden

Bescheiden und bodenständig schaut Felix Wiggers in die Zukunft: „Ich habe mich sehr über die Anerkennung und Wertschätzung von Kollegen gefreut. Das ist jedoch für mich kein Grund, jetzt abzuheben. Ich stehe mit beiden Füßen auf dem Boden und möchte meinen Job genauso weiter machen, für meine Kunden und mein Team da sein!“