Rückblick in das Jahr 2008: die Finanzkrise verunsichert weltweit Menschen und verändert die Finanzbranche – Kündigungen, Verluste, Zukunftssorgen. Mitten in dieser bewegten Zeit setzt die Deutsche Vermögensberatung bewusst auf Wachstum: mit dem neuen unternehmenseigenen dualen Studiengang, der Premiere feiert.

Diesen Weg geht die DVAG wieder auf ihre besondere Weise: anders als andere, mutiger als andere. Familiär, wertiger und innovativer. Eben einzigartig. Unterstützt durch Familie Pohl und mit einem starken Kooperationspartner an der Seite, der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW), wurde ein neuer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte gesetzt.

10 Jahre duales Studium – Eindrücke von der Jubiläumsfeier im Video:

Mut und Weitsicht werden belohnt. Heute, ein Jahrzehnt später, feiern wir das Jubiläum: 10 Jahre duales Studium!

Über 200 Gäste – Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie Ausbilder, Absolventen und Studierende – trafen sich Mitte Oktober zur offiziellen Jubiläumsfeier im Zentrum für Vermögensberatung (ZVB).

Dr. Dirk Reiffenrath, Vorstandsmitglied der DVAG, verantwortlich für Aus- und Weiterbildung, betonte in seiner Begrüßungsrede: „Es bedarf eines starken unternehmerischen Willens, um solche Entscheidungen wie für unser duales Studium zu treffen. Wir sind die Nummer 1 in der Finanzberatung, und unsere Aus- und Weiterbildung liefert dafür das Fundament.

Durch diese in der Branche einmalige Kooperation bieten wir einen deutschlandweit einzigartigen Studiengang, der speziell auf die Besonderheiten in Beratung und Vertrieb ausgerichtet ist.

Ohne einen zuverlässigen und kompetenten Partner auf Augenhöhe ist dieses Ziel nicht zu realisieren. Professor Dr. Stefan Nieland, Präsident der FHDW, hob die vertrauensvolle und lösungsorientierte Zusammenarbeit aller Beteiligten hervor: „Ich blicke mit Freude und Stolz zurück und mit Mut nach vorne. Der Erfolg gibt uns recht: Die Studienangebote müssen ausgewogen und marktgerecht sein. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Studenten so einen erfolgreichen Berufseinstieg ermöglichen!“

Seit dem Startschuss des dualen BWL-Studiengang mit der Spezialisierung „Finanzvertrieb“ besuchten rund 300 Studenten die FHDW. Die meisten davon haben bereits den Abschluss „Bachelor of Arts“ erreicht, 117 studieren aktuell noch an der Fachhochschule, deren Räumlichkeiten fußläufig zum Marburger Hauptbahnhof liegen.

Ein Erfolgsmodell der Zukunft

In den lebhaften und unterhaltsamen Talkrunden blickten die Zeitzeugen und Wegbegleiter auf die vergangenen Jahre zurück und gewährten Spannendes und Wissenswertes aus erster Hand.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Regulierung im Markt werde das duale Studium zukünftig mehr an Bedeutung gewinnen, so Professor Dr. Michael Thiemermann, Leiter Campus FHDW in Marburg: „In der Komplexität des Marktes werden sich nur diejenigen beweisen können, die mit Expertise, Know-how und Vertrauenswürdigkeit ihre Kunden überzeugen. Und hier legt der Studiengang alle wichtigen Grundlagen für die Praxis.“

Und das beweisen auch die Absolventen, die sich nach dem Studium eine erfolgreiche Karriere in der Kundenberatung und Unternehmensführung aufbauen. Ein großes Vorbild für viele ist Direktionsleiter Kevin Kantert: Als erster Absolvent erreichte der 32-Jährige im April diesen Jahres die höchste Karriere-Stufe im Unternehmen. „Das Studium bietet die besten Rahmenbedingungen für Weiterentwicklung, eine Basis, auf der man aufbauen kann, gestärkt von einer einmaligen Gemeinschaft,“ so Kevin Kantert.

Teamspirit und Gemeinschaft in Marburg

Es sind die Menschen, der besondere Teamspirit und die Verbundenheit zwischen den Studenten, die das duale Studium auszeichnen. Und das wurde 2014 mit der Verlagerung des Studienganges nach Marburg weiter gestärkt.

Dr. Helge Lach, Vorstandsmitglied der DVAG und einer der „Gründungsväter“ des Studiums, betonte: „Es war eine ganz wichtige Entscheidung, unser Studium nach Marburg zu holen.

Marburg ist die DVAG, Marburg ist „unser Wohnzimmer“, hier schlägt das Herz unseres Unternehmens. Das gibt Studenten ein ganz besonders Gefühl, mit dabei und Teil unserer Gemeinschaft zu sein!

Gemeinsam Erfolge feiern – die Besten wurden auf der Jubiläumsfeier ausgezeichnet.

Next Level für die FHDW: Neuer Master-Studiengang

Ab 2019 können alle Bachelorabsolventen von der Ausbildung an der FHDW profitieren und einen neuen exklusiven Master mit dem Schwerpunkt „Management und Führung von Finanzvertrieben“ absolvieren. Damit öffnet sich der Weg auch für Interessenten, die bis dato an anderen Hochschulen studiert haben.

Zur Feier des Tages fand ein buntes Abendprogramm mit Livemusik und einer großen Tombola statt. Über den Erlös durfte sich die Deutsche Blindenstudienanstalt e. V. (blista) freuen. Durch den Verkauf der Lose wurde ein Beitrag von 5.000 Euro erzielt, der durch den FHDW-Präsidenten Professor Dr. Stefan Nieland großzügig um 5.000 Euro auf insgesamt 10.000 Euro aufgestockt wurde.

Seid Ihr an dem dualen Studium an der FHDW interessiert? Mehr Infos zu unserem dualen Studium findet Ihr unter www.karriere.dvag.